Das Dating-Leben eines Sugar Daddys

Jan 19, 2023 | Fragen

Ein Sugar Daddy zu sein, ist das Beste, was dem modernen Mann in den letzten zehn Jahren oder so passiert ist. Und das sagen wir mit absoluter Zuversicht, in Anbetracht des Lebensstils und der Bedürfnisse eines modernen Geschäftsmanns.

Für einen reifen, wohlhabenden Mann, der einen bestimmten Lebensstil hat und es mag, Dinge auf eine bestimmte Art und Weise zu erledigen, und für den jungen, eleganten, klugen und aufstrebenden Geschäftsmann, der nach dem nächsten großen Geschäft sucht, das er abschließen kann reicht eine normale, traditionelle Beziehung nicht aus!

Für diese modernen Männer mit einer gewissen finanziellen Stabilität und Erwartungen, wie das Leben sein sollte, fühlt sich ein normales Dating-Leben sehr restriktiv und einschränkend an, weil diese Männer ihre Freiheit brauchen, ihre Geschäftsinteressen verfolgen müssen und einen unterstützenden Partner an ihrer Seite haben müssen, keinen kontrollierenden.

Und ob wir es mögen oder nicht, in einer traditionellen Beziehungsform zu sein – Ehe, Verlobung oder Liebesbeziehung –, impliziert eine Form der Kontrolle über einander.

„Ich liebe den Nervenkitzel des Spiels; Ich stehe gerne mit den einflussreichen Menschen an einem Tisch und schließe Geschäfte ab, die das Potenzial haben, Leben zu verändern. Mir wurde schnell klar, dass ich das nicht tun konnte, ohne mir Sorgen zu machen, das Abendessen mit meiner Verlobten und ihren Eltern zu verpassen oder zu spät zu kommen, wenn wir einen Filmabend geplant hatten. Mein Lebensstil ändert sich ständig, und ich brauchte jemanden in meinem Leben, der einfach mit dem Strom schwimmen und mit meinem Zeitplan einverstanden sein kann, ohne irgendwelche Fragen zu stellen“, sagte Mirhan, 59, Sugar Daddy, der seit 5 Jahren mit einem Sugar Baby zusammen ist .

„Das, was die Gesellschaft von mir erwartete, hinter mir zu lassen und mich nur auf das zu konzentrieren, was ich einer Frau geben konnte und was ich dafür bekommen wollte, hat mein Leben wirklich verändert.“ (Mirhan. 59)

Ich bin nicht in diese Welt der Sugar Daddys und Sugar Babies eingetreten, um eine langfristige Beziehung mit nur einer Frau zu finden. Zuerst habe ich viele Dates auf Sugar-Daddy-Websites gehabt., ich hatte Sugarbeziehungen, die ein paar Monate bis zu einem Jahr gedauert haben, und dadurch habe ich es geschafft, selbst zu sehen, wonach ich gesucht habe und was ich in meinem Leben brauchte.

Als ich Simone gefunden habe, mein aktuelles, langjähriges Sugar Baby, wusste ich, dass sie perfekt zu mir passt. Sie ist wunderschön, voller Leben, sie hat ein unglaubliches Lachen und sie ist klug. Dieses Funkeln in ihren Augen hat mich davon überzeugt, immer wieder mit ihr auszugehen.

Und das Erstaunliche ist, dass ich endlich gesehen habe, wie es ist, jemanden an seiner Seite zu haben, der dich erhebt, anstatt dich herunterzuziehen.

Sie begleitete mich auf Cocktailpartys und Geschäftsreisen und sie war so stilvoll, so witzig und so charmant, dass ich ehrlich sagen kann, dass sie mir geholfen hat, einige meiner erfolgreichsten Geschäfte abzuschließen.

Ich habe ihr von Anfang an gesagt, dass mein Zeitplan hektisch und unvorhersehbar ist, daher konnte ich nicht darüber sprechen, einen Zeitplan für Termine oder ähnliches festzulegen, und sie stimmte dieser Unvorhersehbarkeit zu.

Ich rufe sie jetzt einen Tag im Voraus an und sage ihr, dass ich Tickets für eine Show habe, oder ich habe uns einen Tisch in einem Restaurant reserviert, oder dass sie mich zu einer Party begleiten soll. Ich gebe ihr ein monatliches Taschengeld und verwöhne sie gerne ab und zu mit Geschenken.

Es ist, als würde ich die beste Version einer Beziehung genießen! Ich kann das Mädchen haben, mich an ihrem tollen Aussehen erfreuen, Spaß mit ihr haben, lachen und über fast jedes Thema sprechen, ABER ich muss mich nicht mit wütenden Anrufen auseinandersetzen, wenn sie mich fragt, wo ich bin und mit wem, mit ihrer Eifersucht oder Kopfschmerzen“, sagt Mirhan.

Sugar Daddies mit zwei getrennten Leben

„Ich bekomme von meinem Sugar Baby, was ich aus einer Beziehung brauche, und ich halte die traditionellen Sachen zu Hause getrennt“, sagt Victor, ein weiterer Sugar Daddy, der ein Doppelleben führt.

„Ich brauche den Nervenkitzel, den Spaß, die Freude, die mir mein Sugar Baby bereitet, aber das heißt nicht, dass ich nicht meinen Teil als Familienvater leiste, aber einige Dinge müssen getrennt werden und funktionieren so am besten. Mein Sugar Baby weiß, wie man diskret ist und respektiert alle meine Wünsche, und ich überschütte sie im Gegenzug mit Geschenken.

Sie ist eine liebenswerte junge Frau mit viel Potenzial, und ich muss zugeben, dass es mich begeistert, ihr den Weg ins Leben zu ebnen und ihr Türen zu öffnen, um beruflich erfolgreich zu sein. Macht mich das zu einem miesen Partner und Vater? Vielleicht, wenn Sie es durch eine traditionelle Beziehungslinse betrachten.

Aber ich denke, wir sind viel komplexere Geschöpfe, und wir müssen unsere Beziehungen personalisieren, damit sie zu uns passen, anstatt zu versuchen, in die gleiche Form zu passen wie alle anderen.“ (Viktor. 48)

Wir sollen nicht in eine Form passen. Wir sind einzigartig und besonders auf unsere eigene Weise. Und darum geht es beim Dating als Sugar Daddy: Sich selbst und seinen Bedürfnissen und Zielen im Leben treu zu bleiben und gleichzeitig Dinge zu finden, die die Seele glücklich machen!

Verwandte Beiträge

Was ist ein Sugar Baby?

Was ist ein Sugar Baby?

Was genau ist ein Sugar Baby ist eine der häufigsten Fragen die in der Dating-Welt gestellt werden?